Die IGNOBEL Preise 2009

Die diesjährige Verleihung der IGNOBEL-Preise hat Anfang des Monats bereits Wellen geschlagen und auch der couchpotato.es-blog (Folge 149b) und die netzeitung.de haben bereits darüber berichtet. Das Thema ist so international, dass auch wir es uns nicht nehmen lassen die Siegerländer vorzustellen:

Die IGNOBELS sind Preise für Forschungen, die besser nicht wiederholt werden sollten. An der Harvard-Universität in Cambridge werden alljährlich mit viel Tamtam die Sieger gekührt und sogar von echten Nobelpreisträgern verliehen. Hier nun ein kleiner Auszug der Gewinnerländer und deren „Verdienste“.

Mexiko (Chemie):
Javier Morales schaffte es auf Anraten seiner Frau aus Tequila einen Diamanten herzustellen.

Schweiz (Frieden):
An der Universität zu Bern forschte das Team um den Gerichtsmediziner Stephan Bolliger erfolgreich an den Auswirkungen von leeren im Gegensatz zu vollen Bierflaschen, die fachgerecht auf dem Kopf zerschlagen wurden. Ob das Schädel-Hirn-Traumata schon vor der Versuchsreihe vorlag ist unklar – volle Flaschen sind allerdings besser verträglich.

Irland (Literatur):
Der eindeutige cosmopol-Favorit geht dieses Jahr an die  irische Polizei. Diese hat mehr als 50 Strafzettel auf den Verkehrssünder mit dem Namen Prawo Jazdy ausgestellt. Das ist eigentlich vorbildlich – wenn der Name auf polnisch nicht Führerschein bedeuten würde.

England (Veterinärmedizin):
Die Universität von Newcastle hat „bewiesen“, dass Kühe mit Namen mehr Milch produzieren als Kühe ohne Namen.

Weitere Preisträger hatten mit BHs und Wirtschaftskrisen zu kämpfen. Biologie ging an Japan für Pandakot, USA holte sich in dem Bereich Medizin krumme Finger und wurde auch ausgezeichnet bei Physik mit dem Schwerpunkt: Warum kippen schwangere Frauen eigentlich nach Vorne um?

cosmopol gratuliert an dieser Stelle allen IGNOBEL-Preisträgern und freut sich schon auf 2010.

Dieser Beitrag wurde unter Asien, news, Nordamerika, verschiedenes, Westeuropa abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s