Do’s and Don’ts in Japan – der Knigge von Fuji San

Japan (1)

Die wichtigsten Do’s und Don’ts für deine Japanreise im Überblick:

Verbeugung
Do’s

  • Verbeuge dich, wenn sich die Person vor dir verbeugt.
  • Verbeuge dich von der Hüfte an mit einem relativ geraden Rücken.
  • Für Männer: Verbeuge dich mit den Händen an den Seiten
  • Für Frauen: Verbeuge dich mit gefalteten Händen, die du in den Schoss legst.
  • Verbeuge dich niedriger als die andere Person, wenn sie älter ist oder sie einen höheren gesellschaftlichen Rang hat (Chef).
  • Verbeuge dich nochmals, wenn die andere Person sich ein zweites, drittes, viertes Mal vor dir verbeugt.

Don’ts

  • Verbeuge dich nicht, bis die andere Person es tut.
  • Verbeuge dich nicht für Kinder oder nach einem Kauf in einem Geschäft.

Essen
Do’s

  • Lege deine Handflächen aneinander und sage „Itadakimasu “ vor dem Essen – es ist eine höfliche Art „Vielen Dank für die Mahlzeit, die ich erhalten habe“ zum Ausdruck zu bringen.
  • Hebe kleine Schalen/Teller mit Reis oder Nudeln vom Tisch um das Essen mit den Stäbchen zu erleichtern.
  • Sei abenteuerlich und probier neue japanische Lebensmittel.
  • Lege deine Handflächen aneinander und sage „Gochiso sama deshita“ nach Beendigung einer Mahlzeit – es ist eine höfliche Art „Vielen Dank für all die Anstrengungen, dieses Festmahl zu zuzubereiten“ zum Ausdruck zu bringen.

Don’ts

  • Hebe keine großen Teller vom Tisch.
  • Nicht am Tisch rülpsen – Aufstoßen ist in Japan sehr unhöflich.
  • Putze dir niemals die Nase am Tisch, sondern auf der Toilette.

Nudeln genießen
Do’s

  • Schlürfe nur Nudeln mit Fleischbrühe, die besonders heiß sind und solche, die in der Soße eingetaucht werden.

Sushi, Sashimi & Nigiri
Do’s

  • Gieße die Sojasoße in den kleinen Sojasaucenteller und tauche das Sushi darin ein.
  • Esse dein Sushi mit einem Bissen.
  • Dippe den Fisch in die Sojasoße und nicht den Reis.
  • Nigiri und Sushi darfst du mit den Fingern essen.
  • Esse das bestellte Sushi immer auf.

Don’ts

  • Gieße die Sojasoße niemals direkt über dein Sushi.
  • Vermische die Sojasoße nicht mit dem Wasabi.
  • Sashimi darfst du nicht mit den Fingern essen.
  • Lasse keine Reisreste auf deinem Teller zurück, wenn du mit essen fertig bist. Dies gilt als schlechtes Verhalten.

sushi-354628_960_720

Essstäbchen
Do’s

  • Versuche Stäbchen zu verwenden.
  • Frage nach Hilfe, wenn du nicht weißt wie die Stäbchen zu benutzen sind.
  • Wenn du nicht mit den Stäbchen essen kannst, darfst du mit der Gabel essen.
  • Verwende das gegenüberliegende Ende der Stäbchen um aus einem gemeinsamen Teller in der Mitte des Tisches zu essen.

Don’ts

  • Zeige niemals auf Gegenstände oder Menschen mit den Stäbchen.
  • Picke das Essen nicht mit einem Stäbchen auf.
  • Lasse deine Stäbchen nicht in einer Schale Reis oder anderen Lebensmittel liegen.
  • Wedel nicht mit den Stäbchen herum während du sprichst.
  • Verwende die Stäbchen nicht um Schüsseln oder Teller zu bewegen.
  • Reibe die Essstäbchen niemals aneinander um Splitter zu entfernen.

Trinken
Do’s

  • Befülle die Gläser von Menschen, die mit dir am Tisch sitzen.
  • Sage „cheers“ oder „kampai“ als einen Toast.
  • Halte dein Glas fest, wenn dir jemand etwas zu trinken einschenkt.

Don’ts

  • Trinke nicht, bis alle ihre Getränke bekommen haben und ein Toast gesprochen wurde.
  • Trinke dein Glas nicht vollständig aus, wenn du nichts Neues möchtest. Leere Gläser werden immer wieder befüllt.

Zu Besuch
Do’s

  • Sage „Ojama shimasu“, wenn du ein Haus betrittst – es bedeutet so viel wie: „Ich werde Sie nicht stören.“
  • Ziehe deine Schuhe beim Betreten einer Schule, eines Hauses oder eines Tempels aus. Generell: Wenn du Schuhe am Eingang eines Gebäudes seht, ziehe auch deine aus.
  • Stelle deine Schuhe ordentlich und mit der Spitze in Richtung Hauseingang vor die Türe.
  • Vergesse nicht Hausschuhe anzuziehen. Sie werden am Eingang für dich bereit stehen.
  • Bringe ein kleines eingepacktes Geschenk, wie zum Beispiel Speisen, Getränke oder Blumen mit, wenn du jemanden zu Hause besuchst.

Toiletten
Do’s

  • Benutze im japanischen Stil „Squat“ Toiletten.
  • Mit dem Gesicht zur Wand stellen und Hosen bis in die Kniekehlen ziehen.
  • Benutze extra Hausschuhe für die Toilette. Sie stehen immer vor der Toilettentüre.

Don’ts

  • Falle nicht in die Toilette!
  • Vergesse niemals nach dem Toilettengang die Hausschuhe zu wechseln.

Waschen
Do’s

  • Teste eine Sento (öffentliches Bad) oder Onsen (heiße Quelle), während deiner Japanreise.
  • Lerne das japanische Schriftzeichen für Männer (男) und Frauen (女).

Aberglaube
Do’s

  • Verstecke deinen Daumen, wenn ein Leichenwagen an dir vorbei fährt.

Don’ts

  • Nicht das Wort „shi“ verwenden, wenn du Leute zählst – das Wort für Tod hat die gleiche Aussprache.
  • Lege dich nicht direkt nach dem Essen hin, es sei denn du willst dich in eine Kuh verwandeln.
  • Lege dich nicht in Richtung Norden beim Schlafen – so legt man Tote zur Ruhe nieder.
  • Schneide nachts nicht deine Nägel – es sei denn du möchtest nicht bei deinen Eltern sein, wenn sie sterben.

Gruß

  • Sage „Ohayo gozaimasu“ morgens bis 11:00 Uhr.
  • Sage „Konnichiwa“ von 11.00 Uhr bis 05.00 Uhr.
  • Sage“Konbanwa“, nachdem es dunkel wird.

Sitzen
Do’s

  • Warte immer bis man dir sagt wo du sitzen darfst.
  • Für Männer: Setze dich im Schneidersitz auf den Boden.
  • Für Frauen: Setze dich mit angewinkelten und zur Seite gelegten Beinen auf den Boden.
  • Beobachte, wie andere Leute sitzen und folge diesen Beispielen.

japan-112722_960_720

 

Dieser Beitrag wurde unter Asien, cosmopolitisch, Reisebericht abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s