Ostertraditionen in Deutschland

50

Ostern ist ein christliches Fest, dass der Auferstehung Jesus Christus gedenkt. In Deutschland haben sich in den letzten Jahrtausenden viele Traditionen rund um das Thema Ostern entwickelt. Einige von ihnen sind zur Osterzeit gar nicht mehr wegzudenken und wir sprechen nicht nur vom Osterhasen, der in unseren Gärten bunte Eier und Schokolade versteckt. Wir stellen dir jetzt die schönsten Traditionen, für Groß und Klein, vor.

Das Osterwasser
Das Osterwasser gilt als Symbol für Leben und Fruchtbarkeit. Die Germanen verehrten das Wasser zum Gedenken an die Fruchtbarkeitsgöttin Ostera. Aus diesem Grund, wurde das Wasser in den Jahrhunderten nach Christus als Symbol des Lebens mit Ostern in Verbindung gebracht.  Seit dem 2 Jahrhundert wurde das Taufwasser nur in den Nachtfeiern von Ostern und Pfingsten geweiht. Das Osterwasser wurde in der Nacht von Ostersamstag auf Sonntag zwischen Mitternacht und Sonnenaufgang aus einem Bach geschöpft und stillschweigend, ohne einen Tropfen zu verlieren, nach Hause getragen. Dem Volksglauben nach sollte es 1 Jahr Krankheiten heilen, für ewige Jugend und Schönheit, sowie Fruchtbarkeit sorgen. Kinder die mit diesem Wasser getauft wurden, sollten besonders intelligent werden. Aus Dankbarkeit zum lebensspendenden Wasser wird in manchen Regionen Deutschland noch heute der Dorfbrunnen geschmückt und mit Osterschmuck verziert.

Das Osterfeuer
Das Osterfeuer reicht bis in die vorchristliche Zeit. Schon im Altertum war es den Menschen und Göttern heilig. Mit den Frühlingsfeuern wurde die Sonne begrüßt, die als Mittelpunkt des Lebens galt. Es sollte die Fruchtbarkeit, sowie die Ernte sichern. Die Bedeutung des Feuers wurde dann im 8 Jahrhundert auf den christlichen Glauben übertragen. Die Entzündung des heiligen Osterfeuers ist bis heute ein zentrales Ereignis für alle gläubigen Christen. Das Feuer wird an dem Samstag vor Ostern vor der dunklen Kirche entfacht und geweiht. Daran wird die Osterkerze entzündet, die bei den Christen ein Symbol für den auferstandenen Jesus Christus und das ewige Leben ist. An der Osterkerze werden aus diesem Grund auch die Taufkerzen entzündet. Ob als Anlass für gemütliches Beisammen sein oder als christliche Tradition, werden bis heute in verschiedenen Gemeinden Deutschlands Osterfeuer entfacht.

Die Ostereier
Warum werden zu Ostern eigentlich Eier versteckt? Diese Frage lässt sich ganz einfach erklären. Eier standen bereits früh in der Kulturgeschichte als Ursprungsort des Menschen. Es war ein Sinnbild für das Leben und die Auferstehung. Deshalb wurden früher in die Gräber von Toten Eier gelegt, denn das Ei enthält etwas Verborgenes. Aus einem scheinbar toten Körper bzw. einer leeren Hülle, schlüpft etwas Lebendiges. Hier entsteht die Verbindung zur Auferstehung Christi. Durch die Form der Eier, welche kein Ende und keinen Anfang haben, wird die Verbindung zur Ewigkeiten deutlich. Die Tradition der Eierbemalung lässt sich ebenso leicht beantworten. Rot stand für das Blut Christi, das Leben, den Sieg und die Lebensfreude. Heutzutage werden die Eier kunterbunt bemalt und als schönes Beisammensein mit den Kindern genutzt.

Der Osterhase
Jeder kennt ihn. Jeder hat einmal an ihn geglaubt. Nur warum? Warum glauben wir an einen Hasen, der Eier in unseren Gärten versteckt? Warum glauben wir nicht an ein Osterhuhn? Die Verbindung des Hasen mit Ostern hat verschiedene Ursachen. In der byzantinischen Tiersymbolik ist der Hase ein Symbol für Christus, der im Tod das Leben gebracht hat. Da er keine Augenlider hat, schläft er mit offenen Augen. Zum anderen gilt der Hase wegen seiner starken Vermehrung mit bis zu 20 Jungen im Jahr als Symbol der Fruchtbarkeit, was zum Fest der Auferstehung und des Lebens passt. Das Bild des Hasen wurde dem Osterbrot aufgeprägt, in das ein Ei eingebacken war. So entstand die Vorstellung vom Hasen, der Eier legt. Erst im 19. Jahrhundert setzte sich der Glaube an den Osterhasen jedoch durch. Dies gelang allerdings früher bei den Stadtkindern, denn bei der Landbevölkerung war wegen besserer Kenntnisse über die Hasen mehr Überzeugungskraft nötig, um an den Osterhasen zu glauben.

Jetzt wünschen wir dir viel Spaß beim gemeinsamen Osterfeuer mit Familie und Freunden, dem kunterbunten Eier bemalen und dem Erzählen von Geschichten über den Osterhasen.

deco-1228416_960_720

Alle unsere Osterschätze findest du hier.

Falls du dich für die Ostertraditionen in anderen Ländern interessierst, solltest du dir diesen Beitrag unbedingt ansehen!

Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Ostern abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s